Was wir machen
 
 

 

 

Die Initiative Uferretter e.V. hat grundsätzlich nichts gegen eine Bebauung der Bahnfläche, jedoch greift diese intensive Bauform stark in die Natur ein und wird langfristig den Bürgern den Zugang zu dem See verwehren.

Ein passendes Beispiel sieht man am nördlichen Ufer des Wambachsees, wo nach und nach der Uferbereich von den dort wohnenden Menschen eingenommen wurde und das, obwohl die Uferzone eigentlich allen Bürgern zugänglich sein muss.

Unser Anliegen

Wir fordern den Erhalt von Grünflächen und keine Bebauung am Seeufer!

Dieses  Areal ist kein Eigentum der Bahn, sondern städtisches Eigentum, somit Eigentum aller Bürger.

Denken Sie an Ihre Kinder, die einen Teil dieser wundervollen Natur behalten sollen.

Wenn Sie auch der Meinung sind, dass man die Sechs-Seen-Platte retten sollte, bitten wir Sie um Unterstützung unserer Aktivitäten. Sie können sich einbringen durch Mundpropaganda, Vervielfältigung dieses Flyers, etc. aber auch aktiv in der

„Initiative „Uferretter e.V.“

Aktuelle Informationen zu unseren Aktivitäten auch auf unserer Facebook Seite.